Seelische Hilfe für Syrien-Flüchtlinge

20. Dezember 2013

Durch den Bürgerkrieg in Syrien sind inzwischen Millionen von Menschen auf der Flucht, von denen Deutschland 10.000 aufgenommen hat. Auch wenn sie körperlich nun in Sicherheit sind, so sind sie doch Fremde und Entwurzelte in einem fremden Land, in einer fremden Kultur. Und häufig genug lässt man sie spüren, dass sie außerdem nicht willkommen sind. Wir haben darüber nachgedacht, was die Blauen Sänger tun können, um ihnen in irgendeiner Art zu helfen. Dabei hat es sich gezeigt, dass es für uns nicht nur schwer ist, materiell zu helfen, sondern dass diese Menschen neben der materiellen Hilfe auch dringend "seelische Hilfe" benötigen. Und was kann dabei besser helfen als Musik? Deswegen haben wir beschlossen, den Flüchtlingen und Übersiedlern, die sich derzeit im Grenzdurchgangslager Friedland befinden, am 02. Februar 2014 ein Chor- und Orchesterkonzert mit Werken von Hummel, Vivaldi und Haydn zu geben.

Wir wollen zeigen, dass die Deutschen sie willkommen heißen, dass wir auf sie zugehen. Auch deswegen haben wir beschlossen, direkt zu ihnen zu gehen und nicht irgendwo fern von ihnen ein Benefizkonzert zu geben. Wir wollen ihnen, die sie in einer fremden Kultur gestrandet sind, helfen, sich ein wenig wohler und nicht mehr so fremd zu fühlen, in dem wir ihnen helfen wollen, unsere Kultur ein wenig kennen zu lernen. Wir hoffen, dass wir ihnen damit zugleich auch Mut machen können, uns ihre Kultur zu zeigen. Kurz: Wir wollen ihnen zeigen, dass sie nicht allein sind. Zugleich wollen wir damit ein Zeichen für Toleranz und gegen Unterdrückung setzen.

Unser Chor

steht auch Studierenden mit weniger Chorerfahrung offen, denn auch ihnen möchten wir die Möglichkeit bieten, im Gesang einen Ausgleich zum Studium zu finden.

Unser Orchester

hat einen Faible für eher selten gespielte und unbekannte Werke aus allen Epochen, macht aber trotzdem um Haydn und Schubert keinen Bogen. Und als einziges der Orchester in Göttingen gibt es bei uns kein Vorspielen.

Unser Theater

bietet die Möglichkeit, sich im darstellenden Bereich auszuprobieren. Denn bei uns stehen die Freude am Spiel und die Sammlung von Theatererfahrung im Vordergrund.

Unsere Big Band

swingt und groovt, was das Zeug hält - und hat gerade beim 8. internationalen BigBand-Contest "Swingin´ Saxonia" in der Kategorie "Amateure" den zweiten Platz gewonnen!

Wir verwenden auf unserer Webseite Cookies zur Benutzerführung und Webanalyse. Die Cookies sollen uns dabei helfen, diese Webseite besser zu machen.
Wir wollen damit aber weder Geld verdienen noch sie an andere weitergeben. Weitere Informationen stehen in unserer Datenschutzerklärung.