Lager FriedlandRefugees welcome! - UPDATE -

14. Dezember 2015

Wie vor zwei Jahren haben wir uns auch für dieses Wintersemester vorgenommen, im Grenzdurchgangslager Friedland ein Konzert für die dortigen Flüchlinge, Asylsuchenden und Helfer zu geben. Auch wenn sich die allgemeine Situation etwas entspant hat, sind die personellen wie räumlichen Anforderungen im Grenzdurchgangslager derzeit noch so hoch, dass ein Konzert direkt im Mehrzweckgebäude des Grenzdurchgangslager eine unvertretbare Belastung darstellen würde, die wir den Mitarbeitern und derzeitigen Bewohnern und Heldern des Grenzdurchgangslagers nicht zumuten wollen. Glücklicherweise haben wir bei der benachbarten St. Norbert-Kirche in Friedland ein offenes Ohr gefunden und werden dort ein Konzert für die Flüchtlinge am 07. Februar 2016 ab 18:00 Uhr geben!

Wir wissen um die Problematik, dass es für Menschen anderen Glaubens manchmal schwierig bis unvereinbar ist, christliche Gotteshäuser zu betreten. Aber sowohl von Seiten des Lagers als auch von der Kirchengemeinde, die mit Konzerten für Flüchtlinge schon Erfahrung hat, ist uns signalisiert worden, dass dieses in der Vergangenheit nie zu Problemen geführt hat. Außerdem gibt es an St. Norbert mit Herrn Hagop Shahinian auch einen Diakon, der zugleich der "Verbindungsmann" zu den arabisch sprechenden Flüchtlingen ist, da er selbst aus Aleppo in Syrien stammt. Gemeinsam mit dem Leitung des Grenzdurchgangslagers Friedland und der St. Norbert-Kirche vertrauen wir darauf, dass wir einen guten Rahmen für unser Konzert schaffen können.

(Quelle des Bildes: http://www.goettinger-tageblatt.de/Nachrichten/Goettingen/Uebersicht/Aus-Friedland-direkt-wird-nicht-abgeschoben / (c) PH/Göttinger Tageblatt)

Unser Chor

steht auch Studierenden mit weniger Chorerfahrung offen, denn auch ihnen möchten wir die Möglichkeit bieten, im Gesang einen Ausgleich zum Studium zu finden.

Unser Orchester

hat einen Faible für eher selten gespielte und unbekannte Werke aus allen Epochen, macht aber trotzdem um Haydn und Schubert keinen Bogen. Und als einziges der Orchester in Göttingen gibt es bei uns kein Vorspielen.

Unser Theater

bietet die Möglichkeit, sich im darstellenden Bereich auszuprobieren. Denn bei uns stehen die Freude am Spiel und die Sammlung von Theatererfahrung im Vordergrund.

Unsere Big Band

swingt und groovt, was das Zeug hält - und hat gerade beim 8. internationalen BigBand-Contest "Swingin´ Saxonia" in der Kategorie "Amateure" den zweiten Platz gewonnen!

Wir verwenden auf unserer Webseite Cookies zur Benutzerführung und Webanalyse. Die Cookies sollen uns dabei helfen, diese Webseite besser zu machen.
Wir wollen damit aber weder Geld verdienen noch sie an andere weitergeben. Weitere Informationen stehen in unserer Datenschutzerklärung.